Forschungspreis

In zweijährigem Turnus zeichnet unser Institut exzellente Forschungsarbeiten aus dem Gebiet der Kapitalmarktforschung aus.

Forschungspreis 2020

Ausschreibung des Forschungspreises des Privaten Instituts für quantitative Kapitalmarktforschung (IQ-Kap) der DekaBank 2020

Das Private Institut für quantitative Kapitalmarktforschung der DekaBank schreibt 2020 zum dritten Mal einen Forschungspreis aus. Die Arbeiten sollten sich idealerweise mit folgenden Themenfeldern befassen:

  • Quantitative Investmentstrategien für Aktien-, Renten- und Devisenmärkte
  • Faktorbasierte Investment Strategien und Faktor-Timing Strategien für Aktien-, Renten- und Devisenmärkte
  • Marktneutrale und alternative Strategien
  • Big Data, Machine Learning oder Text Mining Ansätze im Portfolio Management
  • Prognosemodelle für Aktien- oder Rentenmärkten

Es können aber auch Arbeiten aus verwandten Themengebieten eingereicht werden. Die Ausschreibung richtet sich gleichermaßen an Akademiker und Praktiker. Die einzureichenden Arbeiten sollen einen maßgeblichen Beitrag zum besseren Verständnis von quantitativer Kapitalmarktforschung leisten. Besonderer Wert wird dabei auf die Praxisrelevanz der Problemstellung und eine ausgewogene Verknüpfung von hochwertiger theoretisch-konzeptioneller Grundlagenarbeit und innovativem Praxisbezug gelegt.

Die Preisträger werden durch eine vom Institut berufene Jury ausgewählt. Im Rahmen eines wissenschaftlichen Symposiums Ende Mai / Anfang Juni 2020 in der DekaBank in Frankfurt werden die Preisträger/-innen ihre Forschungsarbeiten vorstellen. Im Anschluss an die Diskussion findet die Preisverleihung mit Empfang statt.